Sie sind hier: Kirchengemeinde  

Begrüßung

Gib uns Frieden jeden Tag

Gib uns Frieden jeden Tag! Lass uns nicht allein. Du hast uns dein Wort gegeben, stets bei uns zu sein.
Denn nur du, unser Gott, denn nur du, unser Gott, hast die Menschen in der Hand. Lass uns nicht allein.
Gib uns Freiheit jeden Tag! Lass uns nicht allein. Lass für Frieden uns und Freiheit immer tätig sein.
Denn durch dich, unsern Gott, denn durch dich, unsern Gott, sind wir frei in jedem Land. Lass uns nicht allein.
Gib uns Freude jeden Tag! Lass uns nicht allein. Für die kleinsten Freundlichkeiten lass uns dankbar sein.
Denn nur du, unser Gott, denn nur du, unser Gott, hast uns alle in der Hand. Lass uns nicht allein.

Rüdeger Lüders und Kurt Rommel

Liebe Leserin, lieber Leser,
Frieden, welch ein schlichtes Wort mit 7 Buchstaben und von doch so großer existentieller Bedeutung für uns Menschen auf der ganzen Erde. Die Losung für das neue Jahr spricht vom Frieden, dem wir aktiv nachjagen sollen und auch der Text vis a‘ vis formuliert die dringende Bitte nach Frieden, den Gott uns mit seiner Anwesenheit schenken möge. Lass uns nicht allein... Jeder Krieg auf der Welt ist einer zu viel und schneidet Würde und Freiheit vom Leben ab. Seit 73 Jahren befindet sich Deutschland im Frieden und das möge auch so bleiben! Allerdings darf jede und jeder von uns seinen Anteil dafür einbringen. Mir wird angst, wenn ich die Parolen mancher Politiker höre oder die Ergebnisse von Wahlen lese. Mich erschreckt die Art, wie Menschen mit Menschen umgehen können, ohne dass sich lautes Empören dagegen bemerkbar macht. Wer kommt auf die Idee, dass das Leben unterschiedlich wertvoll sein soll? Im christlichen Handeln gibt es einen entscheidenden Maßstab: Tu dem anderen nur das an, was du selbst auch von deinem Gegenüber erwartest. Die sogenannte goldene Regel. Die gilt immer, nicht nur zur Adventszeit oder zu Feiertagen, sondern darf im Alltag an allen Lebenspunkten Geltung finden. Gönnen wir uns den Frieden, rauchen wir die Friedenspfeife mit uns selbst oder auch mit dem, der uns nervt. Gib uns Frieden jeden Tag, lass uns nicht allein...mach uns mutig Gott, dass wir uns allem Unrecht entgegenstellen und die Ungerechtigkeit keine Chance zum Wurzelschlagen findet. Ich wünsche Ihnen eine friedvolle Zeit in Ihren Herzen und Ihren Häusern, in der Stadt und auf dem Land.
Herzlichst Ihre Pastorin
Petra Bockentin




 
 

Aktuell aus den verbundenen Kirchengemeinden Bad Sülze & Kölzow! Klick auf das Bild!




 
Sprung nach "Oben"