Sie sind hier: Geschichte Umbruch und ein neues Jahrtausend  
 GESCHICHTE
Die Frühgeschichte
Reformation & 30jähriger Krieg
Die Nachkriegszeit im 17. Jahrhundert
Das 18. Jahrhundert
Das erste halbe 19. Jahrhundert
Die 2. Hälfte des 19. Jahrhundert's
Der 1.Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise
Der Zweite Weltkrieg
Nachkriegszeit & DDR
Umbruch und ein neues Jahrtausend

Heute

1989 gab es Umbrüche von historischen Ausmaß: der real existierende Sozialismus war Geschichte, das wieder vereinte Deutschland suchte, nach der erfolgreichen friedlichen Revolution in der DDR, seinen Weg in die Zukunft, und die Vakanzvertretung der Kirchgemeinde Kölzow war nicht mehr notwendig!
Petra Bockentin übernahm die Pastorenstelle in Kölzow.

1992 schied Werner Keding aus Altersgründen als Vorsitzender aus dem KGR aus, er blieb Ehrenmitglied. Erich Haas übernahm den Vorsitz.
Käte Rohde, Monika Zimmermann, Ruth Kilian, Elisabeth Mattem, Lorenz Bonkowski, Victor Buettner, Uwe Klamt, Albert und Manfred Hoffmann waren weiterhin Mitglieder des KGR und standen der Pastorin Petra Bockentin mit Rat und Tat zur Seite.

Am 6. September 1998 erfolgte die Verabschiedung des alten und die Einführung eines neuen KGR, dessen Mitglieder sind:
Klara Haack, Manfred Hoffmann, Ruth Kilian, Petra Lewerenz, Steffen Müller, Elisabeth Mattern, Rainer Schmidt, Irmtraud Schmidt, Anke Fink, Ingrid Hesse und Elke Voß.

Bei der Neuwahl 2004 blieb der Kirchgemeinderat weitestgehend zusammen (mit einer Ausnahme: Astrid Zech wurde für Ingrid Hesse Mitglied).




 

Der Kirchgemeinderat im September 2009 Unser Bürgermeister S.Schmidt als Gast.




 
Sprung nach "Oben"   zurück: Nachkriegszeit & DDR   weiter: zur Startseite